Besuchen Sie Pompeji (Pompeii)

Pompéi (Pompeii en latin), devient une ville romaine dans le IIIe siècle avant J.-C. et était, au moment de l’éruption du Vésuve, la ville principale de la région

Vom Bauernhof Agriturismo La Morella aus haben Sie eine sehr angenehme Anfahrt nach Pompeji. Von Süden kommend vermeiden Sie das Verkehrsaufkommen im Großraum Neapel und erreichen Pompeji  mit dem Auto oder mit dem Zug in ca. 45 Minuten (Google maps). Übrigens heißt auch die moderne Stadt, die neben der antiken Ausgrabungsstätte entstanden ist, Pompei.

Bauernhaus in der Nähe von Pompeji

Die antike Stadt Pompeji ist eine weltberühmte italienische Kulturstätte, die von der Unesco 1997 in die World Heritage List „Archäologisches Gebiet von Pompeji, Herculaneum und Torre Annunziata“ aufgenommen wurde. Pompei wird jährlich von 2,5 Millionen Touristen besucht und nimmt somit in Kampanien den ersten und in Italien, was die Besucherzahl betrifft, nach dem Kolosseum in Rom, den zweiten Platz ein.

Das antike Pompeji gehört neben Neapolis (Neapel), Ercolano (Herculaneum) usw. zu den antiken Städten die um den Vesuv herum gegründet wurden. Aufgrund der fruchtbaren vulkanischen Böden, der bezaubernden Landschaft am Golf von Neapel und dem milden mediterranen Klima war dieses Gebiet ein idealer Siedlungsplatz! Aber der gewaltige Vulkanausbruch von 24. August 79 n. Chr. zerstörte in wenigen Stunden die Städte Pompeji und Herkulaneum, sowie zahlreiche luxiuriöse römische Landgüter und Villen, und bedeckte sie mit einer mächtigen vulkanischen Schicht. Neapel blieb verschont! Seit Jahrhunderten war der Vulkan nicht mehr ausgebrochen und so war sich die Bevölkerung der Gefahr nicht bewußt, obwohl ein starkes Erdbeben 17 Jahre zuvor, schon die Naturkatastrophe ankündigte. Erst 1748 wurde Pompei wiederentdeckt und nach und nach ausgegraben. Von der 66 Hektar großen Stadt sind in der Zwischenzeit 44 Hektar ans Licht gebracht worden.

Dabei kamen zum Vorschein: das Forum (Hauptplatz) mit Tempeln und anderen öffentlichen Gebäuden, ein dichtes Straßennetz mit Thermenanlagen, Geschäften und Wohnhäusern verschiedener Größe, die Theater, das Amphitheater und die alles umgebende mächtige Stadtmauer. Was allerdings Pompei und Herkulaneum von den anderen antiken Städten unterscheidet sind die zahlreichen Funde von intakten bunten Wandfresken und Mosaikböden, vor allem das weltberühmte Alexandermosaik (Casa del Fauno), aber auch Möbel und Haushaltsutensilien jeder Art. Diese Funde haben der Menschheit wertvolle Informationen über die Lebensweise der damaligen Römer vermitteln können.

Buchen Sie Ihren Urlaub auf dem Bauernhof in der Nähe von Pompeji